Über Sandra Modricky

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Sandra Modricky, 48 Blog Beiträge geschrieben.

Lesen kann man überall – erneut auf Leseplatz-Suche!

2021-09-13T16:10:29+02:00

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Herbsttemperaturen machten wir uns am 9. September auf, um an unsere Lesewanderung im vergangenen Sommer anzuschließen und weitere schöne Leseorte in Guntramsdorf zu suchen. Schnell wurden wir fündig, machten es uns beim Rohrfeldteich gemütlich und zückten unsere mitgebrachten Bücher. Konzentriert vertieften wir uns in unsere Lektüre und hörten erst dann zu lesen auf, als unsere Bäuche schon laut zu knurren begannen. Als perfekten Jausenplatz befanden wir den Spielplatz beim Tennisplatz, wo wir nach der Stärkung lange Wassergräben bauten, wild schaukelten und einen Riesenspaß beim Rutschen hatten. Nach all der „Action“ spazierten wir zum Barockpavillon und staunten nicht schlecht, als wir erfuhren, dass es in Guntramsdorf früher einmal ein Schloss gegeben hatte, von dem heute nur noch der Pavillon erhalten ist. Schnell waren die Bücher hervorgeholt und unser Leseabenteuer ging weiter. Zum Abschluss durften wir uns am Spielplatz am Friedhofshügel noch einmal so richtig austoben. Die Gummiwürmer zur Stärkung schmeckten uns „Bücherwürmern“ ganz besonders gut! Das war ein weiterer toller Lesetag nach dem Motto „Lesen kann man überall“.

Die Kinder der 3a und 3b

Lesen kann man überall – erneut auf Leseplatz-Suche!2021-09-13T16:10:29+02:00

Tierisches Treffen in der Volksschule

2021-07-06T09:41:59+02:00

Am vorletzten Schultag durften wir uns über besonders lieben Besuch freuen: Zaza, eine Rhodesian Ridgeback Hündin, besuchte uns mit ihrem Frauchen, um uns den richtigen Umgang mit ihrer Spezies näherzubringen, unsere Fragen zu beantworten und uns mit kleinen Kunststücken zu erfreuen. Wir sind froh, dass wir jetzt wissen, wie man sich verhalten soll, wenn man einem allein laufenden Hund begegnet, wie die Körpersprache eines Hundes zu interpretieren ist und wieviel Zeit die Haltung und Pflege dieser Tiere in Anspruch nimmt.

Zaza freute sich über die liebevollen Streicheleinheiten der Kinder und bedachte ihre Zuhörer ihrerseits mit freudigen Hundebussis.

Da sage noch einer, Hunde, Frösche und Pinguine können nicht die besten Freunde werden!

Vielen Dank an Frau Dr. Meissnitzer für diese einmalige Unterrichtsstunde!

Die Kinder der 3a und 3b

Tierisches Treffen in der Volksschule2021-07-06T09:41:59+02:00

Geburtstagspicknick

2021-07-02T20:01:48+02:00

Die geltenden Hygienevorschriften veranlassten uns in diesem Schuljahr zum Finden alternativer Ideen für unsere Geburtstagsfeiern. Schnell war der Entschluss eines gemeinsamen Geburtstagspicknicks zum Schulschluss im Garten gefasst.

Am 29. Juni 2021 war es endlich so weit. Die Süßigkeiten, den Kindersekt und alle anderen Leckereien, die unsere Eltern mitgebracht hatten, ließen wir uns gut schmecken. Unsere Geschenke waren schnell ausgepackt und ausprobiert. Wegen der hohen Temperaturen veranstalteten wir kurzerhand eine Wasserschlacht und hüpften voller Freude durch den Rasensprenger. Zum Essen gab es als krönenden Abschluss an diesem besonderen Tag noch Pizza. Das war eine sonnige, nasse, geschmackvolle und vor allem gelungene Geburtstagfeier.

Die Kinder der 2b

Geburtstagspicknick2021-07-02T20:01:48+02:00

Rätselrallye

2021-07-02T17:05:04+02:00

Rätselnd durch Guntramsdorf…

Viel haben wir in diesem Schuljahr über Guntramsdorf gelernt. Nun machten wir die Probe aufs Exempel: eine Rätselrallye durch Guntramsdorf. Ausgestattet mit Clipboards, den Rätselfragen und Stiften starteten wir im Schulhof unsere Erkundungstour, die uns über uns gut bekannte Straßen und Plätze über Ried im Teich bis in den Altort führte. Beim Lösen der Rätsel entdeckten wir manches, das uns zuvor noch nie so richtig aufgefallen war: Die große Uhr am Dach des Wohngebäudes am Dr. Theodor Körner-Platz, die Hauseinfahrt, die mit alten Guntramsdorfer Ziegeln gepflastert ist, oder das Gartentor, das von Fröschen bewacht wird.

Es war sehr heiß und wir freuten uns riesig, dass die Rallye ihr Ziel beim Eisgeschäft hatte!

Das Lösungswort war übrigens „Schöne Ferien“ – und auf die freuen wir uns jetzt auch schon so richtig!

Die Kinder der 3a und 3b

Rätselrallye2021-07-02T17:05:04+02:00

Lesen kann man überall

2021-07-02T19:34:14+02:00

Auf die Suche nach den schönsten Leseorten in Guntramsdorf begaben wir uns am 25. Juni 2021 bei unserer Lesewandung. Mit Büchern, Decken und einer Jause bepackt ging es zunächst zum Basketballplatz, den wir als unseren ersten Leseort wählten. Bei der schönen Aussicht in einem Buch zu schmökern, fanden wir klasse. Anschließend ging es weiter zum Spielplatz im Rathausviertel, unserem zweiten Leseplatz. Nach einer Stärkung durften wir uns noch am Spielplatz im Taborpark austoben. Am Ende der Entdeckungstour ließen wir uns noch ein Eis gut schmecken und fanden auch noch geeignete Leseplätze in unserem Schulgarten. Für uns ist nun klar: Lesen kann man an vielen schönen Stellen in unserem Heimatort Guntramsdorf.

Die Hasen und Igel der 2a und 2b

PS: Im Herbst wollen wir noch weitere schöne Leseorte suchen, denn wir sind uns sicher, dass es in Guntramsdorf noch viele gibt.

Lesen kann man überall2021-07-02T19:34:14+02:00

Turnstunde am Spielplatz

2021-05-27T14:42:51+02:00

Strahlender Sonnenschein und die Erlaubnis das Schulgebäude im Rahmen des Unterrichts endlich wieder verlassen zu dürfen, veranlassten die Igel- und die Pinguinklasse ihren Turnunterricht auf den nahegelegenen Spielplatz zu verlegen. Die Freude der Kinder war groß, als sie ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen konnten. Der Fußball schoss über die gänseblümchenübersäte Wiese und es wurde begeistert und ausgelassen geklettert, geschaukelt und gerutscht.

Turnstunde am Spielplatz2021-05-27T14:42:51+02:00

Kunst im Schulhof

2021-05-17T13:46:18+02:00

Zwei Dinge hatten wir Kinder der Igel- und der Pinguinklasse bei unserem neuesten gemeinsamen Projekt im Sinn: Einerseits war unsere Idee, dem Frühling mit all seinen leuchtenden Farben gerecht zu werden und unseren Schulhof bunter und lebendiger zu gestalten und andererseits wollten wir es Wassily Kandinsky gleichtun und uns an seinen farbigen Kreisen probieren.

Gesagt, getan: Mit viel Freude, Elan und Kreativität machten wir uns gemeinsam ans Werk. Das Besondere daran? Gemalt wurde nicht auf Papier, sondern auf Steinen, die künftig unseren Schulhof schmücken und ihn bunt, fröhlich und lebendig machen werden.

Kandinsky wäre stolz auf uns!

Die Kinder der 2b und der 3a

Kunst im Schulhof2021-05-17T13:46:18+02:00

Gemeinsame Lesestunde

2019-12-19T20:21:20+01:00

Die Partnerklassen 2a und 4b verbrachten gemeinsam eine gemütliche Lesestunde in der Bibliothek. Einmal für ein Buch entschieden und gemütlich eingerichtet, wurde ambitioniert miteinander gelesen und einander vorgelesen.

Darüber hinaus war es schön, einander klassenübergreifend wieder ein bisschen näher kennenzulernen und zusammen Zeit zu verbringen. Viele weitere spannende, lustige und interessante – in jedem Fall (vor)lesenswerte – Bücher wurden entdeckt…die nächste partnerschaftliche Lesestunde folgt daher hoffentlich bald!

Wir freuen uns schon sehr!

Die Pinguine aus der 2a und die Löwen aus der 4b

Gemeinsame Lesestunde2019-12-19T20:21:20+01:00

Weihnachtswerkstatt in der 1b

2019-12-19T20:54:42+01:00

Am 18. Dezember wurde unsere Klasse zur Weihnachtswerkstatt. An mehreren Stationen wurde mit Feuereifer gemalt, geklebt und gestaltet. So entstanden viele weihnachtliche Basteleien. Zeitgleich wurden in der Schulküche Kekse gebacken und liebevoll verziert. Zur Stärkung gab es ein Buffet mit kleinen Leckereien und Kinderpunsch.

Wir bedanken uns herzlich bei den Eltern für die tatkräftige Unterstützung beim Basteln, Backen und bei der Vorbereitung des Jausenbuffets. 

Die Kinder der Igelklasse

Weihnachtswerkstatt in der 1b2019-12-19T20:54:42+01:00

Tieren Freude schenken

2019-12-19T20:11:00+01:00

In der Adventzeit lautet das Motto unserer Klasse Freude schenken“, weshalb sich unsere Lehrerin dafür entschieden hat, mit uns bei der Spendenaktion Christkind für Tierheimtieremitzumachen. Wir durften uns gemeinsam mit unseren Eltern über die Homepage ein Kaninchen der Kaninchen-Helplineaussuchen und dessen Wunschzettel oder einen Teil davon erfüllen. Dabei ist ganz schön viel zusammen gekommen, worauf wir wahnsinnig stolz sind.

Wir hoffen, dass wir den Kaninchen und den Mitarbeitern der Helpline eine Freude machen konnten und finden es so schön, dass wir helfen durften.

Die Kinder der Hasenklasse gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Ines Vollenhofer

Tieren Freude schenken2019-12-19T20:11:00+01:00
Nach oben